Aktuell in der edition weisenwerck:

Die westlichen Naturwissenschaften haben uns zunehmend darin bestärkt, unsere Umwelt nur in ihrer materiellen Funktionsweise zu analysieren. Dabei stoßen wir an prinzipielle Grenzen unserer Erkenntnisfähigkeit.

Edgar Michelsen zeigt, dass unsere vermeintlich allgemeingültigen logischen Grundgesetze unser gesamtes Weltbild beeinflussen und dass dies mithilfe des Gehirns erfolgt, das alles konstruiert, das uns real erscheint und bewusst wird. Er zeigt, dass unsere subjektiv empfundene Realität mit einer allgemeinen Wirklichkeit nicht viel zu tun hat.
Wie kann man aber auch Dinge jenseits unserer Vorstellungskraft verstehen lernen? Wie kann man sein Gedankengebäude erweitern, um wertvolle Aspekte des Lebendigen nicht auszugrenzen? Edgar Michelsen bietet fundierte Einsichten.

 

Dr. med. Edgar Michelsen, Jahrgang 1948, studierte Naturwissenschaften in Köln. Nach dem Wechsel in die medizinische Fakultät promovierte er schließlich in Nuklearmedizin und absolvierte eine weitere Ausbildung zum Kernspinradiologen. Auf diesem Gebiet war er viele Jahre tätig, auch in eigener Fachpraxis. Seinen Werdegang betrachtet er bis heute als nie endende Ausbildung, und er entdeckte eine Vielzahl offener Fragen, die ihm die Einschränkungen menschlicher Erkenntnis immer deutlicher vor Augen führten.

https://www.buchhandel.de/buch/Unendlich-befangen-9783964980007

 

Edgar Michelsen,

Unendlich befangen

ISBN 978-3-96498-000-7

EUR 22,80

SEIEN SIE TEIL VON WEISENWERCK

Druckversion Druckversion | Sitemap
edition weisenwerck - ein Imprint der Ruhland Verlag GmbH